Tuin Helleman

Zwei besuchsoffene Privatgärten am Morgenzonweg

Zwei besuchsoffene Privatgärten am Morgenzonweg

Am Ende des Morgenzonwegs nr. 136 und 150 liegen zwei faszinierende Gärten, die für Besucher geöffnet sind.

Der Garten von Janneke Helleman und Wiebe Poppe auf Nr. 136 umfasst 1500 m2 und fängt mit einem Ziergarten hinter ihrem Haus an. Dahinter Obstbäume und ein Gemüsegarten, nicht nur für die Ernte sondern auch für einen schönen Anblick. Ein grosser Teich für die Vögel zum Trinken und ein besonderer Schattengarten unter alten Eichen. All diese Gärten gehen fliessend in einander über.

Am Morgenzonweg Nr. 150 wohnen Lidy und Tonnie Bu…

Mehr lesen

Zwei besuchsoffene Privatgärten am Morgenzonweg

Am Ende des Morgenzonwegs nr. 136 und 150 liegen zwei faszinierende Gärten, die für Besucher geöffnet sind.

Der Garten von Janneke Helleman und Wiebe Poppe auf Nr. 136 umfasst 1500 m2 und fängt mit einem Ziergarten hinter ihrem Haus an. Dahinter Obstbäume und ein Gemüsegarten, nicht nur für die Ernte sondern auch für einen schönen Anblick. Ein grosser Teich für die Vögel zum Trinken und ein besonderer Schattengarten unter alten Eichen. All diese Gärten gehen fliessend in einander über.

Am Morgenzonweg Nr. 150 wohnen Lidy und Tonnie Buil, stolze Besitzer eines 1400 m2 grossen Gartens mit schönen Hecken zwischen unterschiedlichen Garteneinrichtingen. Neben dem Haus viele verschiedenen Hostas und dahinter ein symmetrischer Garten mit grossartig angelegten Stauden. Ein Naturteich hinter einer Hecke von Rotbuchen und am Ende des Gartens ein Verkaufsplatz für selbst gezüchtigen Pflanzen.

 

Weitere Auskunft mit Öffnungszeiten beim Verkehrsamt Winterswijk oder unter Downloaden

Weniger anzeigen

Wann

  • jeden Dienstag bis zum 28. Juli 2020von 10:00 bis 17:00

Preise

  • Zutritt: € 1,=

Hotspot

Hier schon mal ein Vorgeschmack