Celine van den Boorn

Celine van den Boorn im Museum Villa Mondriaan

Arco-pavillon - Near the European Border. 27 September 2019 t/m 1 März 2020.

Wechsle deine Schuhe gegen Holzschuhe und betrete den matschigen Raum und betrachte die fröhlichen Arbeiten von Celine van den Boorn. An den Wänden sieht man Landschaften mit farbigen Kugeln und schwebenden Händen.

Wenn man sich die Abbildungen aus der Nähe anschaut, entdeckt man, dass es übermalte Fotos sind und die farbenprächtigen Kugeln einen „Durchblick“ darstellen  auf Pressefotos von Flüchtlingen, die im matschigen Niemandsland an den Rändern Europas gestrandet sind.
Celine van den Boorn übermalt Pressefotos und lässt die auf ihnen dargestellten Menschen in der Rolle als Soldat, Tourist oder Flüchtling in der umgebenden Landschaft verschwinden. Durch ihren Eingriff scheint eine neue idealere Wirklichkeit zu entstehen, aber der fehlende Gegenstand  bleibt spürbar und subtil sichtbar.

Wann

  • jeden Freitag, Samstag und Sonntag bis zum 1. März 2020von 11:00 bis 17:00
  • 1 maart 2020 t/m begin november 2020 Dinsdag tot en met zondag van 11.00 tot 17.00 uur

Preise

  • Preise
    Erwachsene: € 9,=, inklusive Audioguide und ein warmes Getränk im Museumscafé.
    Gruppen ab 15 Personen: € 7,=, inklusive Audioguide und ein warmes Getränk im Museumscafé.
    Unter 18 Jahren: Gratis
    Für Kinder ist eine gratis Schnitzeljagd durch das Museum erhältlich.

    Keine Ermäßigung mit der Museumskarte.
    ICOM-karte sind gültig hier.

Hotspot

Hier schon mal ein Vorgeschmack