Johanna Reiss

Ausstellung 'Johanna Reiss, Leben um davon zu erzählen'

Ausstellung 'Johanna Reiss, Leben um davon zu erzählen'.

Im Museumfabrik in Winterswijk ist vom 26. April bis zum 27. Mai 2018 eine Ausstellung über Johanna Reiss/Annie de Leeuw, die niederländisch-amerikanische Autorin von 'Und im Fenster der Himmel' zu sehen.
Annie de Leeuw aus Winterswijk musste während des 2. Weltkrieges untertauchen um zu überleben. Sie und ihre Schwester Sini waren fast drei Jahre lang in Usselo, heute Enschede, versteckt. Ein geschickt umgebauter Wandschrank im Haus der Familie Oosterveld diente als Notversteck.
Annie emigrierte als junge Frau in die USA, wurde später durch Heirat Johanna Reiss. Später schrieb sie für ihre Tochter in beeindruckender Sprache auf, was sie und ihre Schwester als jüdische Mädchen durchmachen mussten. Photos, ein Interviewfilm mit Johanna Reiss und ein originalgetreuer Nachbau des Versteckschrankes vermitteln dem Besucher einen Einblick in das Leben von Annie.

E…

Lesen sie mehr

Ausstellung 'Johanna Reiss, Leben um davon zu erzählen'.

Im Museumfabrik in Winterswijk ist vom 26. April bis zum 27. Mai 2018 eine Ausstellung über Johanna Reiss/Annie de Leeuw, die niederländisch-amerikanische Autorin von 'Und im Fenster der Himmel' zu sehen.
Annie de Leeuw aus Winterswijk musste während des 2. Weltkrieges untertauchen um zu überleben. Sie und ihre Schwester Sini waren fast drei Jahre lang in Usselo, heute Enschede, versteckt. Ein geschickt umgebauter Wandschrank im Haus der Familie Oosterveld diente als Notversteck.
Annie emigrierte als junge Frau in die USA, wurde später durch Heirat Johanna Reiss. Später schrieb sie für ihre Tochter in beeindruckender Sprache auf, was sie und ihre Schwester als jüdische Mädchen durchmachen mussten. Photos, ein Interviewfilm mit Johanna Reiss und ein originalgetreuer Nachbau des Versteckschrankes vermitteln dem Besucher einen Einblick in das Leben von Annie.

Ergänzend gibt es bis zum Jahresende 2018 eine Ausstellung über den Widerstand während des 2. Weltkrieges in Winterswijk. Hier werden Frau Kuipers-Rietberg ( 'Tante Riek', Mitbegründering der L.O.) und der kommunistische Widerstandsheld Gradus Kobus in den Mittelpunkt gestellt. Beide wurden in Konzentrationslagern ermordet. Die L.O.( = Landelijke Verzetsorganisatie) half bedrohten Menschen unterzutachen.

Weniger lesen

Preise

  • Eintritt: €3,=. Mitglieder des Vereins 'Het Museum': freier Eintritt.

Ort