Kroese Wevers Cross

KroeseWevers Cross

KroeseWevers Cross.

KroeseWeverscross jetzt auch mit Kategorie 40+

Die achte Auflage des KroeseWevers Cross des AV Archeus am Sonntag, 13. Januar 2019, in Winterswijk führt den eingeschlagenen Weg weiter fort. Auch in diesem Jahr starten die Teilnehmer mit dem spektakulären Englischen Start über die gesamte Breite des Feldes. Ebenso wie im Vorjahr führt die Strecke auch wieder durch den Kleingartenkomplex D`n Goarden. Als Novum wird es jedoch für Läuferinnen und Läufer über 40 Jahre auf den 5- und 10-km-Strecken Preise geben.
Der KroeseWeverscross ist für sein großes Teilnehmerfeld…

Lesen sie mehr

KroeseWevers Cross.

KroeseWeverscross jetzt auch mit Kategorie 40+

Die achte Auflage des KroeseWevers Cross des AV Archeus am Sonntag, 13. Januar 2019, in Winterswijk führt den eingeschlagenen Weg weiter fort. Auch in diesem Jahr starten die Teilnehmer mit dem spektakulären Englischen Start über die gesamte Breite des Feldes. Ebenso wie im Vorjahr führt die Strecke auch wieder durch den Kleingartenkomplex D`n Goarden. Als Novum wird es jedoch für Läuferinnen und Läufer über 40 Jahre auf den 5- und 10-km-Strecken Preise geben.
Der KroeseWeverscross ist für sein großes Teilnehmerfeld bekannt, aber auch Freizeitläufer sind gern dabei, um diesen nicht alltäglichen Cross zu absolvieren. Bei der vorigen Auflage war Hanzesport aus Zutphen mit einigen Topläufern am Start. Bei den Damen gewann überzeugend Bezayt Asefa auf der Langstrecke, bei den Herren siegte Ibrahim Abdi Ali auf der Kurzstrecke.
Die Organisatoren hoffen, dass der dreifache Gewinner der Langstrecke, Koen Vossers aus Hengelo (G.), wieder an den Start geht. Der Gewinner aus den Jahren 2015, 2016 und 2018 läuft mit geradezu spielerischer Leichtigkeit über die Baumstämme des Parcours. Doch völlig unerwartet für die Organisatoren standen auch schon einmal deutsche Läufer der nationalen Leichtathletikauswahl am Start. Es darf also wieder ein breitgefächertes Teilnehmerfeld  erwartet werden. Der Sprecher Henk Borgmeijer aus Dalfsen wird auf seine unnachahmliche Weise das Sportereignis kommentieren.

Anmeldungen sind ab sofort möglich, Formulare sind in Niederländisch und Deutsch zu finden unter www.uitslagen.nl. Alle Infos unter www.av-archeus.nl

KADER

KroeseWeverscross Teil des neuen Achterhoeker Cross-Wettbewerbs

Drei Sportvereine aus dem Achterhoek haben sich zusammengeschlossen zu einem gemeinsamen Cross-Wettbewerb. Atletico Gendringen, AVA ‘70 Aalten und AV Archeus aus Winterswijk werden Anfang 2019 den Achterhoekse Cross Competitie (ACC) starten.  Damit wird dem Leichtathletiksport im Achterhoek eine neue Dimension gegeben.

Berto ten Brinke vom AV Archeus: „Für das kommende Jahr wurde beschlossen, dass nur die 5 km-Distanzen Teil des ACC werden. Das hat damit zu tun, dass die drei Vereine jeweils einen eigenen, einzigartigen Crosslauf mit eigenem Programm für Jung und Alt organisieren. Infolgedessen werden wir 2019 nur die 5 km in das Gesamtklassement des ACC aufnehmen, auch mit einer Kategorie 40+. Dabei können wir auch Erfahrungen sammeln, da wir beabsichtigen, in den kommenden Jahren weitere Distanzen zum ACC hinzuzufügen,  wie z. B. die 10 km und einige Jugend-Distanzen. Es kann gut sein, dass sich dann noch weitere Leichtathletikvereine aus dem Achterhoek beteiligen.”

Programm ACC

Athleten, die an allen drei unten aufgeführten Crossläufen teilnehmen, werden in das Endklassement aufgenommen.

Sonntag, 13. Januar, die 5 km-Distanz des KroeseWevers Cross AV Archeus in Winterswijk

Sonntag, 24. Februar, die 5 km-Distanz des De Engbergenloop von Atletico ‘73 in Gendringen

Samstag, 9. März, Track&Field Cross des AVA ’70 in Aalten

Weniger lesen

Ort