Marij van Hameren

Ausstellung in der Koppelkirche: In den Fussspuren von Rembrandt

Ausstellung in der Koppelkirche: In den Fussspuren von Rembrandt

In den Fussspuren von Rembrandt mit den Malern Henk Helmantel, Rein Pol und Preisträger der 'Prix de Norvège'. 

In Bredevoort, das Städtchen von Hendrickje Stoffels - Haushälterin von Rembrandt - läuft ab Jahresanfang die Ausstellung in der Koppelkirche: In den Fussspuren von Rembrandt mit Werken von sechzehn figurativen Künstlern aus dem Norden der Niederlande, u.a. Henk Helmantel und Rein Pol.

Die Tradition der figurativen Kunst hat mehr oder weniger mit Rembrandt angefangen, wurde später aber von der modernen Kunst verdrängt. Einige figurativen Künstler haben aber durchgehalten, erst in Amsterdam später in und ausserhalb der Stadt Groningen, im Norden der Niederlande. Ab 2008 wurde hier die Klassische Kunstakademie Groningen gegründet.
In dieser Aus…

Mehr lesen

Ausstellung in der Koppelkirche: In den Fussspuren von Rembrandt

In den Fussspuren von Rembrandt mit den Malern Henk Helmantel, Rein Pol und Preisträger der 'Prix de Norvège'. 

In Bredevoort, das Städtchen von Hendrickje Stoffels - Haushälterin von Rembrandt - läuft ab Jahresanfang die Ausstellung in der Koppelkirche: In den Fussspuren von Rembrandt mit Werken von sechzehn figurativen Künstlern aus dem Norden der Niederlande, u.a. Henk Helmantel und Rein Pol.

Die Tradition der figurativen Kunst hat mehr oder weniger mit Rembrandt angefangen, wurde später aber von der modernen Kunst verdrängt. Einige figurativen Künstler haben aber durchgehalten, erst in Amsterdam später in und ausserhalb der Stadt Groningen, im Norden der Niederlande. Ab 2008 wurde hier die Klassische Kunstakademie Groningen gegründet.
In dieser Ausstellung zeigen sechzehn Künstler, alle als Lehrer oder Preisträger an der Kunstakademie Groningen verbunden, ihre Arbeit, ausgehend von der wahrnehmbaren Realität wie Natur, Mensch, Tier oder Kircheninterieur mit als Endziel die Atmosphäre der Stille, des Geheimnises oder der Ehrfurcht.

Während der Öffnungszeiten am Freitag, Samstag und Sonntag werden zweimal täglich Führungen um 14:00 und 15:00 Uhr angeboten.

Weniger anzeigen

Wann

  • jeden Freitag, Samstag und Sonntag bis zum 26. Juli 2020von 11:00 bis 17:00
  • Om aan de corona-richtlijnen te voldoen werkt de Koppelkerk met online tickets. Zo kunnen bezoekersstromen worden gereguleerd. U kunt uw bezoek plannen via de website www.koppelkerk.nl.

Preise

  • Freier Eintritt

Hotspot

Hier schon mal ein Vorgeschmack